2017-08-07 Gleitschirm in Freileitung - Feuerwehr Rüte

Direkt zum Seiteninhalt

2017-08-07 Gleitschirm in Freileitung

Einsätze
Montag, 07.August 2017, 23:35 Uhr

Gleitschirm touchiert Mittelspannungsfreileitung

Alarmstufe: Rüte AI 2.1; Haus brennt in Appenzell
Mittel:
FW Rüte: TLF mit Schlauchanhänger, Gerätewagen mit Motorspritze, Einsatzwagen mit Schlauchhaspel
FW Appenzell: Einsatzleitfahrzeug
FW Schwende: Gerätewagen und Pickup
AdF: 63 (ganze Mannschaft) und einzelne AdF der FW Appenzell und Schwende
Zeit: 45 Minuten

Um 23.35 Uhr wurden wir wegen einem gemeldeten Hausbrand in Appenzell alarmiert. Unverzüglich rückte die Mannschaft aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass glücklicherweise kein Haus brennt. Allerdings verunglückte eine Gleitschirmpilotin. Sie flog in eine Mittelspannungsfreileitung, der Schirm blieb in den Stromleitungen hängen und fing Feuer. Für einen Beobachter sah es von etwas weiter weg aus, als würde das dahinterstehende Haus brennen, worauf er die Feuerwehr alarmiert hat, absolut korrekt. Der brennende Schirm konnte gelöscht werden. Erfreulicherweise blieb die Pilotin unverletzt. Die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder abrücken.
Wir wünschen der Gleitschirmpilotin alles Gute und unfallfreie Flüge...

Copyright © 2021 Feuerwehr Rüte AI - alle Rechte vorbehalten
Impressum
Designed and Created by Webmaster Roger Rohner
Zurück zum Seiteninhalt